Erbacher Food Intelligence - Ihr starker Partner für Extrudate!

Sie sind auf der Suche nach qualitativ hochwertigen, kundenspezifischen und individuellen Produktlösungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Als mittelständisches Unternehmen haben wir uns auf die Entwicklung und Herstellung von Extrudaten auf Basis verschiedener Rohstoffe spezialisiert.

Unsere Produkte werden zur Weiterverarbeitung in der Lebensmittelindustrie eingesetzt oder finden als Private Label Produkte unter diversen Marken Anwendung.

Profitieren Sie von unserem originellen und individuellen Produktportfolio, das weit über die Standardprodukte hinausgeht. Unsere große Stärke liegt in der Entwicklung von kundenindividuellen und einzigartigen Rezepturen, mit denen Sie sich am Markt abheben können. Aufgrund unserer kurzen Entscheidungswege können wir schnell und flexibel auf Ihre Wünsche und Anforderungen reagieren. Dank der langjährigen Erfahrung und der ausgezeichneten Forschungs- und Entwicklungsarbeit unseres Teams aus Lebensmitteltechnologen und Ernährungswissenschaftlern, sehen wir uns nicht nur als Hersteller, sondern als kompetenten Partner für Ihre Anwendungswünsche.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns, mit Ihnen in enger Zusammenarbeit die beste Lösung zu erarbeiten.

Extrusionstechnik


Erbacher Food Intelligence hat sich bei der Herstellung von kundenindividuellen Lebensmitteln auf die Extrusionstechnik spezialisiert. Mittels modernen, ausgefeilten Extrusionsanlagen werden verschiedene Prozesse der konventionellen Lebensmittelherstellung in einem Verfahren zusammengefasst, wie beispielsweise:

  1. Mischen & Kneten:
    Trockene Rohstoffe, wie Mehle und Gewürze werden mit Wasser gemischt und zu einer homogenen Teigmasse geknetet.
  2. Extrusion – Formgebung & Ausformung:
    Die homogenisierte Teigmasse wird unter Einfluss von Druck und Hitze kontinuierlich aus einer kleinen Düsenöffnung gepresst. Die Anzahl, Form und Größe der Düsen können dabei je nach Kundenwunsch variieren – so erhält jedes Produkt sein individuelles Aussehen. Durch den resultierenden Druckabfall kommt es zum Verdampfen des Wassers und dadurch zu einer porenförmigen Ausbildung der Struktur des Produktes.
  3. Trocknen & Coating:
    Nach dem Austritt aus der Düse werden die Extrudate getrocknet und gegebenenfalls noch mit Gewürzen und Aromen oberflächenbehandelt.
  4. Verpacken
    Je nach Kundenanforderung werden die Extrudate nun in Kartons, Big Bags oder in Kleinverpackungen, wie Faltschachteln oder Schlauchbeutel, verpackt

 

Diese Zusammenfassung erlaubt uns eine sehr effiziente Herstellung von qualitativ hochwertigen Produkten und Zutaten für die Lebensmittelbranche, wie beispielsweise gepuffte Cerealien und Snacks, Müsli, Texturate und Panaden. Des Weiteren ermöglicht die Extrusion unseren Kunden eine sehr flexible, individuelle Produktgestaltung in Geschmack, Form, Farbe, Textur und verschiedensten Anwendungsbereichen.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und kontaktieren Sie uns – gemeinsam setzen wir Ihre Produktidee um.


Historie


Historie

Erfahren Sie mehr zu unserer Erfolgsgeschichte von damals bis heute.

1941

Gründung des Familienunternehmens
Das Ehepaar Joseph und Pauline Erbacher gründen in Weilbach/Unterfranken die Firma JOSERA zur Produktion von Tierfutter für landwirtschaftliche Betriebe.

1969

Generationenwechsel in der Unternehmensführung
Nach dem Tod von Joseph Erbacher sen. übernimmt sein Sohn Josef Erbacher jun. mit 29 Jahren die Geschäftsleitung von JOSERA.

1989

Gründung der gemeinnützigen ERBACHER-Stiftung
Die Familie Erbacher gründet im Jahr 1989 die ERBACHER-STIFTUNG. Diese unterstützt in über 30 Ländern weltweit finanziell Entwicklungsprojekte in ländlichen Regionen. Unsere Projekte erhöhen nachhaltig die Lebensqualität der Menschen. Die Vorhaben verbessern die Nutztierhaltung, den Pflanzenbau und die Trinkwasserversorgung, sowie die Ernährungssituation der Menschen. Außerdem fördern sie den Umwelt- und Klimaschutz.

1990

Beginn der Lebensmittelproduktion
Ab 1990 erweitert das Familienunternehmen seine Kompetenzen und beginnt mit der Produktion von Lebensmitteln auf Dinkelbasis. Unter der Marke ERBACHER- Ihr Dinkelspezialist werden verschiedene Müslis und Snacks mithilfe der Extrusionstechnologie hergestellt.

1995

Einstieg in das B2B Geschäft
Neben dem Markengeschäft entsteht ein zweiter Geschäftsbereich für die Lebensmittelproduktion: Das Unternehmen Erbacher Food Intelligence konzentriert sich auf die Herstellung verschiedener Produkte auf Getreidebasis zur Weiterverarbeitung in der Lebensmittelindustrie.

2002

Inbetriebnahme der neuen Produktionsstätte
Aufgrund der steigenden Nachfrage wird die Lebensmittelproduktion ausgeweitet und bezieht eine neue Produktionsstätte auf dem Firmengelände in Kleinheubach.

2006

Generationenwechsel in der Unternehmensführung
Josef Erbacher übergibt die Geschäftsführung an seinen Sohn Burkard Erbacher.

2008

Ernährungsbereich wird selbstständiger Unternehmensbereich
Als eigenständiger Teil des Familienunternehmens agieren wir erfolgreich als Erbacher Food Intelligence GmbH & Co. KG in der Lebensmittelbranche.

2012

Laborakkreditierung
Unser hauseigenes Labor der Firmengruppe nimmt sowohl Rohwaren als auch Fertigprodukte mit modernster Technologie genauestens unter die Lupe. Die Analysegeräte liefern absolut präzise Messergebnisse.

Unabhängige staatlich beauftragte Prüfer bescheinigen dem hauseigenen Labor mit der Laborakkreditierung nach ISO/IEC 17025 formell den höchstmöglichen Standard.

2016

Neuausrichtung und Fokussierung des Kerngeschäfts
Um noch intensiver auf die Anforderungen unsere Kunden eingehen zu können, konzentrieren wir uns seit Anfang 2016 vollständig auf das B2B Business. Den Fokus hierbei haben wir auf die Bereiche Ingredients und das Private Label Business gelegt. Gerade im Bereich Private Label können wir auf unsere langjährige Erfahrung zurückgreifen.


Nachhaltigkeit, Umwelt und soziale Verantwortung


Seit drei Generationen bemühen wir uns um eine vorbildliche und wertorientierte Unternehmensführung. Dabei genießt vor allem die Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Umwelt höchste Priorität. Im Interesse nachfolgender Generationen haben wir uns dazu verpflichtet, nachhaltig zu wirtschaften. Unser Ansatz baut daher auf drei Säulen auf: Nachhaltigkeit, Umwelt und soziale Verantwortung.

Nachhaltigkeit & Umwelt

Unser nachhaltiges Motto

Um die Treibhausgase, die bei der Produktion entstehen, so gering wie möglich zu halten, folgen wir immer dem Motto: Vermeiden, verringern, kompensieren. Mithilfe dieses Dreiklangs und einer großen Portion Tatendrang haben wir diesen großartigen Meilenstein erreicht: Unser gesamter Produktionsprozess ist klimaneutral.

  • Vermeiden: Wo möglich vermeiden wir einen CO2-Ausstoß komplett, indem wir klimaneutrale Lösungen finden, neue Wege einschlagen oder alte Gewohnheiten ändern.
  • Verringern: Natürlich lassen sich nicht alle CO2-Emissionen komplett vermeiden. Doch überall dort, wo er unvermeidbar ist, wollen wir den Ausstoß zumindest so weit wie möglich verringern.
  • Kompensieren: Alle CO2-Emissionen, die wir darüber hinaus nicht verhindern können, gleichen wir mit unseren Klima- und Walderhaltungsprojekten in Tansania aus.

Vermeiden und Verringern:

Umwelt- und Energieeffizienz im Fokus

Um unsere Emissionen so gering wie möglich zu halten und unserer Umweltleistung nachhaltig zu optimieren, stellen wir kontinuierlich sämtliche Prozesse und Dienstleistungen auf den Prüfstand.

Für unser Engagement zur Einsparung von Energie und CO2 werden wir regelmäßig ausgezeichnet. So lassen wir beispielsweise bereits seit 2005 unsere Umweltleistung durch das Öko-Audit EMAS der Europäischen Union prüfen

Strom aus regenerativen Energiequellen

Alle unsere Produkte werden bereits seit 2003 ausschließlich mit zertifiziertem Ökostrom aus erneuerbaren Energien hergestellt.

Auszeichnung als ÖKOPROFIT-Betrieb

Seit 2003 sind wir, aufgrund verschiedener Initiativen zur Einsparung von Energie und CO2, ein ausgezeichneter Betrieb der Organisation ÖKOPROFIT am bayerischen Untermain.

Kompensation:

Unser Walderhaltungsprojekt in Tansania

Wälder sind eine essenzielle Komponente in der Stabilisierung des weltweiten Klimas. Daher haben wir uns dazu entschieden, unsere CO2-Emissionen durch das Walderhaltungsprojekt Ntakata Mountains in Tansania zu kompensieren. Vielleicht fragen Sie sich, warum wir keinen Walderhalt in Deutschland betreiben? Tropische Wälder wachsen viel schneller als Wälder bei uns. Entsprechend signifikant mehr CO2 kann im gleichen Zeitraum von tropischen Bäumen aufgenommen und gespeichert werden. Zudem können wir mit dem Walderhalt in Afrika gleichzeitig auch die heimische Bevölkerung unterstützen.

Soziale Verantwortung

Globales Miteinander mit der ERBACHER STIFTUNG

Im Rahmen der ERBACHER STIFTUNG unterstützen wir bereits seit 1989 weltweit Entwicklungsvorhaben in ländlichen Regionen Tansanias, Ugandas und Indiens. Oberstes Ziel der Stiftung: Leben auf dem Land wieder lebenswert machen und Verantwortung übernehmen für diejenigen, die in Armut leben. Neben Unterstützung finanzieller Natur legen wir großen Wert auf persönlichen und fachlichen Austausch zwischen Projektpartnern vor Ort und unseren Experten. So haben unsere Mitarbeiter regelmäßig die Möglichkeit, Projekte der Stiftung zu besuchen, um sich dort tatkräftig einzubringen und ehrenamtlich im Stiftungsrat mitzuarbeiten.


Karriere


Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen vielfältige und attraktive Perspektiven. Verwirklichen Sie Ihre beruflichen Ziele. Bewerben Sie sich bei uns und werden Sie Teil unseres Unternehmens. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, um über Möglichkeiten einer guten Zusammenarbeit ins Gespräch zu kommen.

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Carolin Fürst
Service Partner Personal


Lieferantenregistrierung

Lieferantenregistrierung